Literatursalon Mitte

salon_mitte_buehne

Im Kulturhaus Mitte in der Auguststraße fand von 2007 bis 2010, in der Regel an jedem dritten Mittwoch des Monats, unser Literatursalon Mitte statt. Das in einem Hinterhof des historischen Scheunenviertels gelegene Gebäude, in dem das Kulturhaus Mitte residierte, wurde im Winter 2010 zu einer kommunalen Schule umgebaut.

Thema des Salons war die internationale Gegenwartsliteratur.


“Sehr angenehm durch den Abend führt – wie immer – der freundliche Schriftsteller Martin Jankowski.” (Die Kritiker)

“Jankowski holt einen Moment des Austauschs und der Reflexion in die Berliner Vorlesekultur, der auch anderen Bühnen gut anstehen würde.” (Tagesspiegel)


Unsere Gäste von Mai 2007 bis Oktober 2010:

  • Lars Arvid Brischke (Berlin) und Cécile Wajsbrot (Paris)
  • Ina Paul und René Hamann (Berlin)
  • Sibylle Klefinghaus (Brüssel) und Edgardo Cozarinsky (Buenos Aires)
  • Hans-Peter Kunisch und Nora Bossong (Berlin)
  • Wlozimierz Nowak (Warschau) und Ewa Maria Slaska (Berlin)
  • Jovan Nikolic (Köln) und Rainer Stolz (Berlin)
  • Piotr Sommer (Warschau) und Joochen Laabs (Berlin)
  • Marcus Roloff (Frankfurt) und Nicola Richter (Berlin)
  • Ulf Stolterfoht (Berlin) und Judith Schalansky (Berlin)
  • Aiko Onken (Berlin) und Kiran Nagarkar (Indien)
  • Wilfried N’Sondé (Kongo) und Günther Plessow (Berlin)
  • Emma Braslawsky (Berlin) und Dorothea Rosa Herliany (Indonesien)
  • Julia Schoch (Potsdam) und Roland Reichen (Bern)
  • Maroula Blades (UK/D) und Tomi Simatupang (Indonesien)
  • Giwi Margwelaschwili (D/Georgien) und Rita Dahl (Finnland)
  • Wojciech Kuczok (Warschau) und Gunnar Decker (Berlin)
  • Ildar Abuzjarow (Moskau) und das Sprechduett Julia Trompeter und Xaver Römer (Köln/Berlin)
  • AZHARI (Banda Aceh, Sumatra-Indonesien) und Tomi Simatupang
  • Ruth Johanna Benrath, Thomas Böhm-Christl und Alban Nikolai Herbst (Berlin)
  • Jenny Erpenbeck und Eva Förster (Berlin)
  • István Kemény (Ungarn) und die Sprachspieler Erich Schwarz und Manfred Eisner (Berlin)
  • Roman Brinzanik und Tobias Hülswitt (Berlin)

Bilder in der Galerie.